+49 152 133 59 226
nächtliche-inkontinenz
Dienstag
2 Juli 2019

Das Problem der nächtlichen Inkontinenz bei älteren Menschen – wie geht man damit um?

Nächtliche Inkontinenz ist eine Erkrankung, die häufig Kinder betrifft und als ein völlig natürliches Entwicklungsstadium gilt. Es kommt jedoch auch vor, dass Senioren das gleiche Problem haben. Was sind die Ursachen für Blasenschwäche im Erwachsenenalter und wie ist damit umzugehen?

Ein peinliches Problem

Blasenschwäche und häufiges nächtliches Aufstehen zur Toilette sind leider ein Problem, das häufig ältere Menschen betrifft. Es ist egal, ob der Senior alleine, mit seiner Familie oder in einem Altersheim lebt. Es kann unangenehm und manchmal auch peinlich sein. Dies macht ältere Menschen nicht nur müde (diese Krankheit stört den Schlaf), sondern sie fühlen sich auch unwohl und verloren.

Es ist sehr wichtig, Senioren mit angemessener Betreuung zu umgeben. Zeigen Sie Sorgfalt und Unterstützung in einer schwierigen Situation für sie. Lassen Sie uns klären, was die Ursachen für nächtliche Harninkontinenz bei älteren Menschen sind und wie wir Angehörigen helfen können, mit diesem unangenehmen Zustand umzugehen.

Das Problem der nächtlichen Inkontinenz bei älteren Menschen – Ursachen

Wenn dieses Problem sporadisch auftritt, ist es ziemlich harmlos und hat normalerweise einen ziemlich prosaischen Grund. Es reicht aus, wenn unser Senior vor dem Schlafengehen zu viel trinkt und in einen tiefen Schlaf fällt. In diesem Fall kann die Blase nicht bis zum Morgen aushalten.

Wenn sich die Situation jedoch häufig wiederholt, sollte man nach den Ursachen für nächtlichesn Harnverlust suchen. Häufige Gründe hierfür sind das hyperaktive Blasensyndrom oder sogenannte nächtliche Inkontinenz.

In beiden Fällen ist die genaue Ursache der Erkrankung unbekannt. Der Zustand kann verschiedene Gründe haben. Eine davon ist die übermäßige Urinproduktion der Nieren. Harninkontinenz bei Männern kann beispielsweise durch eine Prostatakrankheit verursacht werden. Manchmal ist es eine Nebenwirkung der Einnahme bestimmter Medikamente, Harnwegsinfektionen, Harnwegssteine oder neurologischer Störungen.

Harninkontinenz nachts – wie geht man damit um?

Es ist immer eine gute Idee, zu Beginn mit einer vertrauenswürdigen Person zu sprechen – es kann sich um den Sohn, die Tochter oder eine Betreuungsperson aus dem Seniorenheim handeln. Es lohnt sich zu wissen, dass private Einrichtungen – zum Beispiel Erania Pflegeheim in Malechów in Polen – 24-Stunden-Hilfe bieten.

Wenn die Krankheit lange anhält, ist es am besten, den Lebensstil des Senioren zu ändern. Es geht hier zum Beispiel um die Einschränkung des Konsums von Koffein, Alkohol oder irgendwelchen Flüssigkeiten kurz vor dem Schlafengehen. Wenn das nicht hilft, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Arzt. Bevor Sie sich an einen Spezialisten wenden, müssen Sie feststellen, ob die Blasenschwäche nachts oder tagsüber häufiger auftritt. Es ist hilfreich zu wissen, welche Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden. Sie müssen auf alle Änderungen achten, die in letzter Zeit im Leben des Senioren stattgefunden haben. Dies kann sehr hilfreich sein, um die Ursache des Problems zu ermitteln.

Ihr Arzt kann Blasen- und Beckenbodenmuskelübungen empfehlen. Wenn eine ältere Person ein Problem damit hat, sie auszuführen, kann sie einen Physiotherapeuten oder Physiotherapeuten um Hilfe bitten – auch wenn sie sich in einem Altersheim befindet. Es gibt auch pharmakologische Wirkstoffe, die das Auftreten von Symptomen signifikant reduzieren können. Sie müssen sie jedoch immer gemäß den Anweisungen Ihres Arztes einnehmen, vorzugsweise auch unter der Aufsicht Ihres Pflegers.

Rückkehr

WEITERE THEMEN

Welche-Nahrungsmittel-vermeiden-Seniorendiät
Dienstag
18 Juni 2019

Welche Produkte sollte man in der Ernährung von Senioren vermeiden?

Die Ernährungsweise älterer Menschen hängt weitgehend von Ihrem Gesundheitszustand ab, da einige Krankheiten, wie Diabetes oder koronare Herzkrankheiten, eine richtige
obst
Mittwoch
29 März 2017

Nahrungsergänzungsmitteln für Senioren – das soll man wissen

Senioren leiden häufig unter einem Vitaminmangel. Dieser sollte behandelt werden, damit es nicht zu gesundheitlichen Problemen kommt. Vitamine tun Senioren
billardspielen erania
Dienstag
17 Mai 2016

Wichtigste Probleme der Seniorenpflege in Deutschland

Die Menschen in Deutschland erreichen ein immer höheres Alter, zum einen wegen eines gesunden Lebenswandels und zum anderen wegen der