+49 152 133 59 226
calcium
Donnerstag
18 Oktober 2018

Starke und gesunde Knochen in jedem Alter

Eine mineralstoffreiche Ernährung ist der Schlüssel zu Gesundheit und Wohlbefinden. Wir empfehlen, was man essen und was man vermeiden soll, um sich so lange wie möglich starker und gesunder Knochen, unabhängig vom Alter zu erfreuen.

Mit zunehmendem Alter, verlieren unsere Knochen an Dichte und dies ist ein Prozess, den man nicht aufhalten kann. Dank einer ausgewogenen Ernährung kann man diesen Prozess verlangsamen. Leider weiß nicht jeder, dass Kalzium allein nicht ausreicht, damit Knochen haltbar sind und nicht anfällig für Frakturen werden. Andere wichtige, oft übersehene Nährstoffe sind Magnesium und Fluorid, sowie die Vitamine D, K und C und B. Der Mangel an diesen Makro- und Mikronährstoffen kann ernste Krankheiten wie Osteoporose oder Osteomalazie verursachen.

Was soll man essen, um Knochen und Gelenke zu stärken?

Diät für gesunde Knochen sollte vor allem reich Produkten mit großen Mengen an Kalzium sein. Die beste und leicht verdauliche Quelle dieses Makroelements sind Milch, sowie solche Milchprodukte wie Käse, Joghurt oder Quark. Calcium kann dem Körper auch mithilfe von:

  • Gemüse – Spinat, Grünkohl, Petersilie, Soja;
  • Nüssen und getrockneten Früchte – getrocknete Feigen, Mandeln, Haselnüsse;
  • Fisch – hauptsächlich Sardinen;
  • Mohnsamen

geliefert werden.

Senioren sollten auch die wohltuende Wirkung der Sonne nutzen, da sie die Hauptquelle für Vitamin D ist, das die Aufnahme von Kalzium aus der Nahrung unterstützt. Leider befindet sich Vitamin D in wenigen Nahrungsmitteln (Fisch, Milchprodukte und Tran), daher sollten Sie bei begrenztem Zugang zur Sonne, nach Rücksprache mit einem Arzt, angemessene Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

Ein weiteres wichtiges Element der Unterstützung der Knochenstärkung besteht darin, dass man bestimmte Produkte reduziert oder man ganz auf sie verzichtet.  Vor allem geht es hier um Alkohol und Kaffee, die die Aufnahme von Kalzium reduzieren. Es lohnt sich auch, die Aufnahme von Salz zu beschränken, weil es zur Ausscheidung dieses Elements aus dem Körper führt. Nach Meinung vieler Fachärzte sollten auch die Aufnahme von Oxalat-reichen Lebensmitteln beschränkt, die unter anderem in Spinat, Sauerampfer und Rhabarber zu finden sind. Es lohnt sich jedoch nicht auf sie komplett zu verzichten, da sie die Kalziumzufuhr nur in geringem Maße reduzieren und zusätzlich dem Körper weitere wichtige Nährstoffe wie Kalium, Magnesium, Eisen, Beta-Carotin und die Vitamine C, K und B zur Verfügung stellen.

Senioren, die sich um die gute Kondition ihrer Knochen sorgen, sollten regelmäßige körperliche Aktivitäten nicht vergessen. Bewegung verbessert den Stoffwechsel, Mineralien und Nährstoffe werden besser vom Körper aufgenommen. Verstärkte und trainierte Muskeln schützen zusätzlich Knochen und Gelenke.

Wie kümmert sich das Altersheim um die Gesundheit der Senioren?

In unserem Altersheim kümmern wir uns um die Gesundheit der Bewohner. Wir sind uns bewusst, dass starke Knochen und Gelenke erhebliche Auswirkungen auf das Wohlbefinden älterer Menschen haben. Den Senioren, die in der Seniorenresidenz Erania leben, bieten wir daher ausgewogene Ernährung, Zugang zu Sonnenlicht, Bewegung und, falls erforderlich (nach Rücksprache mit einem Arzt), eine entsprechende Nahrungsergänzung an.

Rückkehr

WEITERE THEMEN

pflegeheimkosten in polen
Samstag
16 Februar 2019

Was beeinflusst die Kosten eines Pflegeheims in Polen?

Moderne Pflegeheime haben viele Vorteile: Sie erfüllen alle Bedürfnisse von Senioren, bieten ihnen Gesellschaft, die Möglichkeit, einem Hobby nachzugehen oder
herbst
Dienstag
11 Oktober 2016

Tipps für Senioren für den Herbst

Die Tage werden im Herbst kürzer und die Nächte kühler. Besonders zum Wechsel der Jahreszeiten ist ausreichend viel Bewegung an
Freitag
20 Januar 2017

Pflegegrade als neue Pflegestufen ab 2017

Seit 1. Januar 2017 wurden die bisherigen Pflegestufen von den neuen 5 Pflegegraden vollständig ersetzt. Es geht nun nicht mehr